03.10.2020 21:58 |

„Woman“-Herausgeberin

Armin Wolfs Frau will Trump „röcheln“ sehen

„Ein bissl Röcheln wäre gut für Trumps Karma“: Mit einem umstrittenen Eintrag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter hat Euke Frank, „Woman“-Herausgeberin und Ehefrau von Armin Wolf, einen veritablen Shitstorm produziert. Auch Norbert Hofer (FPÖ) schaltete sich in die Debatte ein. 

Politische Erzrivalen wie Hillary Clinton, Joe Biden oder Barack Obama haben am Samstag Genesungswünsche in Richtung Walter Reed-Hospital geschickt, in dem der 74-jährige US-Präsident Donald Trump seit gestern wegen einer Covid-Infektion behandelt wird. Auch das offizielle Österreich schickte Wünsche der Besserung an Trump und seine Frau Melania, Kanzler Kurz äußerte sich dazu auch auf Twitter. Doch eine öffentliche Person scherte aus diesem Muster aus.

„Ein bissl Röcheln“
Die Chefredakteurin und Herausgeberin Euke Frank, Ehefrau von ORF-Moderator Armin Wolf, twitterte am Samstag Abend: „Jede Stunde, die Donald Trump nicht twittert, ist eine gute Stunde. Natürlich wünsche ich ihm nicht das Schlimmste. Aber ein bissl Röcheln wäre gut für sein Karma.“ Die ersten Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten, auch aus der Politik gab es scharfen Gegenwind.    

„Menschenverachtend“
Empört reagierte etwa Norbert Hofer, Chef der Freiheitlichen, und schrieb: „Finde ich nicht ok. Ich gehöre zu jenen politisch „bösen“ Menschen, die schon mehrfach fast gestorben wären.“ Der Chef der „Katholischen Nachrichten“, Roland Noé, schrieb von einem „armseligen und menschenverachtenden“ Tweet.  

Von „charakterlichem Abschaum“ sprach ein weiterer User, Chefredakteurin Frank verteidigte sich indes damit, dass sie "das dürfe, da wir in einer Demokratie leben“. Trump wird derzeit mit Remdesivir behandelt, einem gerade erst zugelassenen Medikament. Er zeige bislang „milde Symptome“ hieß es aus dem Weißen Haus. Sein Wahlkampf-Finale rund um die Präsidentschaftswahl Anfang November liegt derzeit auf Eis. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol