19.09.2020 16:55 |

Frau telefonierte

Unbeaufsichtigt: Öl am Herd fing plötzlich Feuer

Eine 73-Jährige ist am Samstag bei einem Brand in ihrer Küche in Feistritz an der Drau (Bezirk Villach-Land) verletzt worden. In Feldkirchen vergaß indes eine 55-Jährige einen Topf mit Fleisch am Herd.

Laut Polizei stellte die Frau einen Topf mit Öl auf den Herd und ging danach zum Telefonieren aus der Küche. Währenddessen entzündete sich das Öl - als die Frau das bemerkte, versuchte sie, die Flammen mit einer Decke zu ersticken und zog den Topf vom Herd. Dabei erlitt die Pensionistin Brandwunden an den Fingern und eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht, die Feuerwehr brachte den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle.

Die Feldkirchnerin hatte Samstag einen Topf mit Fleisch zum Erhitzen auf den Küchenherd gestellt. Gegen 15.10 Uhr bemerkte sie den Rauch im Bereich des Hauses und lief in die Küche. Sie erfasste den brennenden Topf und brachte ihn ins Freie. Der 58-jähriger Ehemann versuchte, den in Brand stehenden Dunstabzug mit dem Gartenschlauch zu löschen. Letztendlich konnte der Brand von den Freiwilligen Feuerwehr St. Martin und Feldkirchen gelöscht werden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol