16.09.2020 08:29 |

Gefahren erkennen

Helmi gibt Kindern Tipps zum richtigen Busfahren

Die Busfahrt ist nicht ungefährlich. Helmi gibt wieder Tipps, wie man sich als Kind richtig verhält.

Wenn Kinder auf ihrem Weg zur Schule den Schulbus nutzen, fahren oft Angst und Unsicherheit mit. Unfälle im Schulbus sind glücklicherweise selten, dennoch will das Ein- und Aussteigen, Warten an der Haltestelle und die Fahrt mit dem Bus gelernt sein.

Zitat Icon

Gefahrensituationen im Bus und an der Haltestelle werden von Kindern nicht immer erkannt. Auch das Überqueren der Fahrbahn birgt vor oder hinter einem Transportmittel ein hohes Unfallrisiko mit schlimmstenfalls fatalen Folgen.

Helmi

Der Verkehrsexperte hat heute, Mittwoch, ein paar Tipps für die sichere Busfahrt:

  • Aufmerksam und ruhig warten, bis der Bus eingefahren ist. Man sollte nicht direkt an der Straßenkante stehen, sondern ein paar Schritte zurück gehen.
  • Beim Ein- und Aussteigen kommt es häufig zu Gedränge, was nicht nur die Abfahrtszeit des Busses verzögern kann, sondern auch nicht ungefährlich ist. Kindern sollte daher früh vermittelt werden, dass Fahrgäste, die aus dem Bus aussteigen möchten, immer den Vortritt haben. Erst wenn diese den Bus verlassen haben, sollte der Bus - ohne Drängeln - betreten werden.
  • Sind freie Sitzplätze verfügbar, so sollten diese genutzt werden. Bei Stehplätzen gilt: gut festhalten! Denn es kann jederzeit passieren, dass es zu einer ruckartigen Bewegung kommt - beispielsweise wenn der Bus plötzlich bremsen muss oder der Bus um eine enge Kurve fährt.
  • Die Fahrbahn sollte nicht direkt vor oder hinter dem Bus überquert werden, sondern das Kind soll warten, bis der Transporter die Haltestelle verlassen hat. So wird das Risiko, von einem anderen Fahrzeug übersehen zu werden, deutlich vermindert.
Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.