13.09.2020 15:46 |

Brisanter Mugello-GP

„Wollen die uns töten?“ Rennen nach Crash gestoppt

EIn Schreckmoment jagt den anderen beim historischen ersten Mugello-GP. Teile von Fahrzeugen liegen auf der Fahrbahn nach dem zweiten großen Crash am heutigen Nachmittag. Diesmal kam es hinten zu einem Massencrash. Latifi, Magnussen, Giovinazzi und Sainz sind diesmal beteiligt und auch Haas-Pilot Romain Grosjean, der mit der plötzlichen Abbremsung der Kollegen nichts mehr anfangen kann.

Romain Grosjean ist extrem wütend: „Wer auch immer das da vorne war, das war das Dümmste, was ich je gesehen habe. Wollen die uns umbringen oder was?“, schreit er über Funk.

Das Rennen wurde danach sofort unterbrochen. Glücklicherweise wurde niemand bei den beiden Crashs verletzt. Aber die Nerven, die liegen blank. Williams-Pilot Nicholas Latifi meinte: „Das ist der Ziehharmonika-Effekt“, sprich: Wenn jemand vorne einen Fehler macht, wird ein Massencrash wahrscheinlicher. Die Frage, ob es ein Fehler vom Safety-Car oder vom Leader Valtteri Bottas gewesen war, steht im Raum.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.