15.09.2020 08:00 |

Hilfe bei Online-Ärger

Aus Internet Ombudsmann wird Internet Ombudsstelle

Der Name ist neu, das schon seit mehr als zwei Jahrzehnten kostenlose Service für Verbraucher bleibt gleich: Der „Internet Ombudsmann“ heißt jetzt „Internet Ombudsstelle“.

Das Team der Streitschlichtungs- und Beratungsstelle hilft Konsumentinnen und Konsumenten bei Problemen im Netz - und das kostenlos, seit mehr als 20 Jahren. Die Experten unterstützen aber nicht nur bei Ärgernissen mit Online-Einkäufen, Fake-Shops, Fallen oder Internet-Betrügereien. Immer häufiger gebe es laut Jurist Karl Gladt von der Internet Ombudsstelle auch Nachfragen zu Themen wie Datenschutz, Urheberrecht, Online-Bewertungen oder die Verwendung von Bildern im Internet.

Dieser Nachfrage werde man durch einen neuen Internet-Auftritt - der auch eine umfassende Sammlung an Fragen und Antworten aus der Praxis beinhalte - gerecht, wie Gladt im Gespräch mit der „Krone“-Ombudsfrau erklärt. „Unsere neue Webseite www.ombudsstelle.at erleichtert Verbrauchern das Einbringen einer Beschwerde und bietet umfassende Informationen zu Konsumententhemen.“ Über aktuelle Betrugsfälle im Netz informiert außerdem die Watchlist Internet. Dort gibt es auch Tipps, wie man sich vor gängigen Betrugsmaschen schützen kann.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.