09.09.2020 11:01 |

„Hab jemanden getötet“

Mysteriöser Eintrag in Gipfelbuch war übler Scherz

Es war ein ominöser Fall, mit dem es das Landeskriminalamt Tirol in den vergangenen Tagen zu tun hatte. Ein Unbekannter hatte in ein Gipfelbuch im Karwendelgebirge geschrieben, dass er eine schwere Straftat begangen habe. Nun ist das Rätsel gelöst: Ein 26-jähriger Verdächtiger meldete sich bei den Ermittlern und gab an, dass es sich nur um einen Scherz handelte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dieser Hinweis hatte es in sich - und ließ Raum für viele Spekulationen: „Es wurde angezeigt, dass am 23. August eine bis dato unbekannte Person im Gipfelbuch der Hüttenspitze im Karwendelgebirge einen Eintrag vorgenommen hat, wonach durch sie ungewollt eine schwere Straftat begangen worden sei“, hieß es am Montag vonseiten des LKA Tirol. Konkret „beichtete“ die Person, jemanden umgebracht zu haben - und dass sie mit niemandem über das Geschehene reden könne …

„Aus Unbesonnenheit gehandelt“
Das ließ bei den Tiroler Kriminalisten freilich die Alarmglocken schrillen. Die Ermittler gingen mit diesem Fall in die Öffentlichkeit und starteten einen Zeugenaufruf. Am Dienstag meldete sich schließlich der mutmaßliche Verfasser selbst bei der Polizei. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Mann aus Unbesonnenheit gehandelt hat. Die Begehung einer Straftat stellte der 26-Jährige in Abrede“, heißt es.

Der üble Scherz könnte für den „Witzbold“ aber noch böse Folgen haben. „Der Sachverhalt wird zur strafrechtlichen Beurteilung an die Staatsanwaltschaft Innsbruck übermittelt“, so ein Sprecher der Polizei.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-4° / 3°
bedeckt
-6° / 3°
bedeckt
-5° / 2°
bedeckt
-5° / 3°
bedeckt
-9° / 1°
starker Schneefall



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung