07.09.2020 13:25 |

Fairer Wahlkampf

SPÖ vertraut bei Wahl-Plakaten auf Ludwigs Hände

Die SPÖ startet nun ebenfalls in die heiße Wiener Wahlkampfphase und plakatiert ab sofort ihren Spitzenkandidaten: Rund um die Themen Gesundheit, Arbeit, Bildung und Wohnbau wird Bürgermeister Michael Ludwig in Szene gesetzt - wobei versichert wird, der jeweilige Bereich liege bei ihm in besten Händen.

„Unsere Gesundheit in sicheren Händen“, „Unsere Arbeit in starken Händen“, „Unsere Bildung in kompetenten Händen“ und „Unser Wohnbau in sozialen Händen“ lauten die vier Slogans, die Landesparteisekretärin und Wahlkampfmanagerin Barbara Novak am Montag präsentierte. Die dazugehörigen Bildmotive zielen allein auf Ludwig ab, der in jeweils passenden Settings - also in einem Krankenhaus, vor einer Werkstätte, in einer Schule und vor einer Baustelle - abgelichtet wurde.

„Ruhige, sachliche und geschickte Politik“
In der Corona-Krise, die in den vergangenen Monaten so gut wie jeden Lebensbereich geprägt habe, sei eines klar geworden: „Unser Wien ist bei Bürgermeister Dr. Michael Ludwig in besten Händen“, schwärmte Novak. Er habe in Zeiten wie diesen eine „sehr ruhige, sachliche und geschickte Politik“ an den Tag gelegt, um die negativen Folgen der Pandemie für die Betroffenen abzumildern.

SPÖ wünscht sich fairen Wahlkampf
Das Virus hat freilich auch Auswirkungen auf den Wahlkampf selbst. So verzichten die Sozialdemokraten dieses Mal auf Großevents. Statt eines pompösen Auftakts erfolgt der offizielle Startschuss für das Laufen um Stimmen folglich nur in kleinem Rahmen am Dienstag in der kürzlich eröffneten „Libelle“. Den Wahlkampf selbst will die SPÖ fair gestalten. Novak appellierte dabei an die politische Konkurrenz, ebenfalls auf gegenseitige Demütigungen und Untergriffe zu verzichten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.