04.09.2020 12:55 |

31 Erkrankte

Corona-Ampel: „Grünes Licht“ für ganz Kärnten

Die Corona-Ampel wurde am Freitag erstmals geschalten. 

Für Kärnten steht sie auf Grün. „Ein erfreuliches Ergebnis, das auf das exzellente Abschneiden unseres Bundeslandes in allen, für die Bewertung wichtigen Parameter, zurückzuführen ist“, betonten Landeshauptmann Peter Kaiser und Heimo Wallenko von der Landessanitätsdirektion, selbst auch Mitglied der bundesweiten Ampel-Kommission.

31 Erkrankte 
Aktuell gibt es in Kärnten 31 Erkrankungen, davon befinden sich eine Person in intensivmedizinischer und zwei weitere in stationärer Behandlung. Die Corona-Ampel ermöglicht abhängig von der epidemiologischen Lage, Maßnahmen für alle Gesellschafts- und Wirtschaftsbereiche zu setzen. Dabei handelt es sich um Bereiche wie Arbeit und Wirtschaft, Sport, Transport, Gesundheits- und Sozialwesen sowie um den Bereich der Bildung. Diese Maßnahmen können dann für das gesamte Bundesgebiet, einzelne Bundesländer oder Bezirke gelten.

„Wir haben damit ein wichtiges Präventionsinstrument erhalten, mit dem es uns möglich sein wird, nötige Maßnahmen zu setzen, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern“, so Kaiser. Die Zahl der aktuell Erkrankten, die Clusteranalyse, die Anzahl der Testungen sowie die zur Verfügung stehenden Intensivbetten sind Parameter für die Empfehlungen an die Bundesländer. „Uns ist bewusst, dass einer der wichtigsten Faktoren in vielen Bereichen, nämlich die Planbarkeit, auch in nächster Zeit unter der außergewöhnlichen Situation leiden wird. Voraussetzungen können sich jetzt zumindest ein Mal wöchentlich verändern“, bedauerte der Landeshauptmann.

Situation soll nicht locker genommen werden
Wallenko der Ampel-Kommission und warnte die Bevölkerung vor Bequemlichkeit. „Auch wenn ganz Kärnten in Grün dargestellt wird, gilt es doch weiterhin, sorgsam und eigenverantwortlich zu handeln. Vielmehr ist jeder einzelne aufgerufen, dazu beizutragen, das gute Level auf dem wir uns befinden, auch aufrechtzuerhalten“, betonte der Mediziner.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)