04.09.2020 07:15 |

Sicherheitsausbau

AKW Krško: Brennstäbe kommen in neues Lager

Das Milliardengeschäft mit gefährlicher Kernenergie rächt sich: Weil es keine Endlager für den strahlenden Atommüll gibt, wird in Krško ein neues Trockenlager für abgebrannte Brennelemente errichtet. Hunderte Brennstäbe werden „umgesiedelt“. Das neue Lager soll die Sicherheit erhöhen; die Umweltprüfung läuft.

Um die Genehmigung für die höchst umstrittene Laufzeitverlängerung des AKW Krško bis 2043 zu bekommen, werden derzeit über 250 Millionen Euro in den Sicherheitsausbau des Kernkraftwerkes gepumpt. Nach mehreren kleineren Ausbau-Stufen wird nun das Herzstück des Upgrades in Angriff genommen: Auf dem Krško-Gelände entsteht ein neues Trockenlager für hochradioaktive Abfälle.

Und in Österreich läuft bereits die Umweltprüfung zu dem heiklen Projekt. Denn zwischen 2020 und 2028 sollen 592 abgebrannte Brennelemente und danach weitere 444 Brennstäbe von einem ungeschützten Pool in das neue Trockenlager-Silo umgesiedelt werden. Der Hauptkritikpunkt aus Österreich: Das Lager befindet sich, wie auch das AKW, in einer seismisch aktiven Zone. Obwohl Österreich vehementer Atomgegner ist, sieht das Umweltbundesamt im neuen Lager aber auch etwas Positives: „Die Umlagerung der abgebrannten Elemente aus dem Nass- in ein Trockenlager reduziert die vom Standort Krško ausgehende Gefahr“

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)