Bei Friedhof entdeckt:

86-Jähriger „verlor“ Ehefrau beim Spaziergehen

Ein 86-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land erstattete am 26. August 2020 gegen 17.40 Uhr telefonisch Anzeige, dass er seine 81-jährige Ehefrau bei einem gemeinsamen Spaziergang gegen 16.30 Uhr aus den Augen verloren habe. Eine große Suchaktion war erfolgreich.

Daraufhin wurde von Beamten der Polizeiinspektion Leonding eine großangelegte Suchaktion eingeleitet. Dabei waren mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestaffel, ein Polizeihubschrauber, mehrere Feuerwehren sowie mehrere Hunde und Hundeführer der Rettungshundebrigade im Einsatz. Die Suche wurde um 18.15 Uhr im Bereich der Straße am Hohlweg und dem umliegenden Waldgebiet gestartet.

Glücklich gefunden
Letztendlich konnte die abgängige Frau gegen 19.45 Uhr von einer Passantin am neuen Friedhof der Stadt Leonding in Allharting aufgefunden und der Familie übergeben werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)