21.08.2020 10:13 |

Smartes Zubehör

Diese Corona-Schutzmaske spricht acht Sprachen

Ein smartes Zubehör für den gewöhnlichen Mund-Nasen-Schutz hat ein japanisches Unternehmen entwickelt. Die C-Face getaufte Maske verstärkt nicht nur das Gesagte, sondern dient gleichzeitig als Simultandolmetscher. Bisher kann die Erfindung acht Sprachen übersetzen.

Die C-Face-Maske wird über einem herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz getragen und per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Mithilfe einer App wandelt die Maske das Gesprochene in Texte um und übersetzt diese in acht Sprachen.

Das Tool soll im Dezember in Japan auf den Markt kommen. Kosten wird die smarte Maske zwischen 40 und 50 US-Dollar (umgerechnet rund 34 bis 42 Euro). Der Zugang zu den Übersetzungsfunktionen ist als Abo für zehn Dollar (etwa acht Euro) im Monat erhältlich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol