Drogenstreit eskaliert

Linzer (17) schoss Welser (18) mit Waffe ins Auge

Mit einer Luftdruckpistole soll ein Linzer (17) einem 18 Jahre alten Welser im Linzer Stadtgebiet bereits im März ins linke Auge geschossen und ihn damit schwer verletzt haben. Der Streitgrund: Drogen. Jetzt wurde der Schütze festgenommen.

Ein 17-Jähriger aus Linz ist verdächtig, einem 18-Jährigen aus Wels mit einer Luftdruckpistole im Stadtgebiet Linz aus kurzer Distanz ins linke Auge geschossen und ihm somit eine schwere Augenverletzung zugefügt zu haben. Der 18-Jährige wollte Streitigkeiten zwischen dem 17-Jährigen und einem weiteren 24-jährigen Freund aus Wels klären.

Festnahme
Wie es seitens der Polizei hieß, habe der 24-Jährige einige Tage zuvor beim 17-jährigen Burschen Marihuana kaufen wollen, ihm das Geld gegeben, aber nie Marihuana bekommen. Von der Staatsanwaltschaft Linz wurde eine Festnahme- und Hausdurchsuchung angeordnet. Der 17-jährige Linzer wurde im Beisein seines Erziehungsberechtigten festgenommen und nach der Einvernahme in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.