18.08.2020 16:06 |

Bewohner geflüchtet

Loggia in Hochhaus in Döbling brannte lichterloh

Die Loggia einer Wohnung im siebenten Stock eines Hochhauses in Wien-Döbling hat am Dienstag in den Mittagsstunden Feuer gefangen. Laut Jürgen Figerl, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, war der Inhaber der Wohnung in der Lannerstraße geflüchtet und hatte die Einsatzkräfte gegen 12.45 Uhr alarmiert. Die Feuerwehr löste Alarmstufe 2 aus und rückte mit 62 Einsatzkräften sowie 15 Fahrzeugen an.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr drang bereits dichter Rauch aus der Loggia. Der Wohnungsinhaber hatte die Tür hinter sich zugezogen und übergab den Schlüssel zu seinem Appartement den Einsatzkräften. Die Feuerwehrleute legten eine Löschleitung unter Atemschutz und bekämpften das Feuer.

Das Stiegenhaus wurde von Atemschutztrupps kontrolliert und belüftet. Die Berufsrettung war mit dem K-Zug angerückt und versorgte den Inhaber der Brandwohnung, der aber unverletzt geblieben war.

Wärmebildkamera eingesetzt
Die Einsatzkräfte löschten die Flammen und überprüften den Bereich des Feuers mit einer Wärmebildkamera. Verletzte gab es nicht. Die Zerstörungen beschränkten sich auf die Wohnung mit der Loggia. Wie es zu dem Feuer gekommen war, ist noch unklar. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.