18.08.2020 17:00 |

30 km/h zu schnell

28 Raser angezeigt

Die Landesverkehrsabteilung führte im Bezirk Zell am See Geschwindigkeitsmessungen durch. Insgesamt wurden 614 Fahrzeuge gemessen. 

Am 17. August führten Beamte bei einem Streckenabschnitt mit einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei 614 gemessenen Fahrzeugen wurden insgesamt 117 Übertretungen festgestellt. 28 Fahrzeuglenker überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und mehr als 30 km/h. Sie alle wurden bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).