17.08.2020 17:23 |

86,4 Millionen km/h

Schnellster Stern unserer Milchstraße entdeckt

Mithilfe des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte ESO in Chile haben Kölner Physiker jetzt den laut ihren Angaben schnellsten Stern unserer Milchstraße entdeckt. Die Sonne, der sie - in Anlehnung an das Duftwasser „Echt Kölnisch Wasser“ - den Namen S4711 verpasst haben, rast demnach mit einer Geschwindigkeit von 86,4 Millionen Kilometern pro Stunde um ein Schwarzes Loch namens Sagittarius A* im Zentrum der Galaxie.

Ein Team um Florian Peißker und Andreas Eckart vom I. Physikalischen Institut der Universität zu Köln hat mit dem VLT zudem vier weitere Sterne, S4712 bis S4715, entdeckt. Bis dato galt einer der hellsten Mitglieder dieses Sternhaufens namens S2 (Bild unten), mit einer Umlaufdauer von 15,9 Jahren als der schnellste.

Ist S4711 der erste bekannte Squeezar-Kandidat?
Doch die Kölner Forscher haben jetzt sogar zwei Sterne entdeckt, die noch schneller sind: Der erste, S62, benötigt 9,9 Jahre - und der allerschnellste, S4711, nur 7,6 Jahre. Der letztere, so spekuliert Peißker, könnte der erste bekannte Squeezar-Kandidat sein. Als Squeezars wird eine neue Klasse von heiß-kalten Sternen beschrieben, die sich auf einer hochgradig exzentrischen Umlaufbahn (eher länglich als kreisförmig, Anm.) um ein Supermassives Schwarzes Loch bewegen.

„Squeezar können sehr hell sein und sich temporär um mehrere tausend Grad erhitzen. Wir schätzen unseren S4711 auf eine stellare Höchsttemperatur von 10.000 Kelvin (rund 9700 Grad Celsius) - die der Sonne ist zum Vergleich übrigens nur 5778 Kelvin (5500 Grad Celsius) heiß!“, so Peisker. Er geht davon aus, dass diese Entdeckungen wahrscheinlich nicht die letzten sein werden: „Wir werden sicher noch mehr superschnelle Sterne finden.“

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.