15.08.2020 11:33 |

Am Dach festgehalten

Pkw-Lenker rastet aus: Zivilpolizist mitgeschleift

Brandgefährliche Szenen haben sich am Freitagnachmittag im burgenländischen Oberwart abgespielt: Während einer Pkw-Routinekontrolle durch eine Zivilstreife rastete der Lenker plötzlich aus und trat aufs Gas. Einer der Beamten wurde „auf das Fahrzeug katapultiert“, wie Oberst Andreas Stipsits schilderte (siehe Video). Er musste sich während der rasanten Fluchtfahrt an der Dachreling festklammern. Schließlich konnte der rabiate Lenker festgenommen werden. Der Polizist trug Verletzungen davon.

Die Zivilbeamten seien zunächst auf das „semitypische“ Fahrzeug - es düfte sich um ein besonder PS-starkes Modell handeln - aufmerksam geworden und hätten es zwecks einer technischen Kontrolle angehalten, schilderte Stipsits. Ein Beamter habe sich vor dem Fahrzeug postiert, als der Lenker plötzlich aufs Gaspedal getreten und auf ihn zugefahren sei. Der Beamte habe noch versucht, den Lenker an der Flucht zu hindern, wurde dabei aber auf das Auto katapultiert und konnte sich nur noch an der Dachreling festhalten, um nicht vom Wagen geschleudert zu werden.

Widerstand bei Festnahme
Der Autolenker setzte seine Fluchtfahrt rund 300 Meter weit bis zu seinem Wohnhaus fort. Dort stoppte er laut Polizei das Fahrzeug, der Polizist konnte vom Fahrzeug klettern. Mittlerweile seien dann auch weitere Beamte zur Unterstützung herbeigeeilt und hätten versucht, den rabiaten Lenker festzunehmen, so der Polizeioberst. Dieser habe jedoch massiven Widerstand gegen seine Festnahme geleistet. Dabei habe er unter anderem auf einen der Beamten eingetreten, der dabei verletzt wurde.

Video: Oberst Andreas Stipsits berichtet über den dramatischen Vorfall

Zahlreiche Anzeigen
Schließlich konnte der Lenker überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Warum der Mann derart ausgerastet war, ist noch unklar. Er wird jedenfalls wegen zahlreicher Vergehen bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 19°
bedeckt
9° / 21°
stark bewölkt
13° / 20°
einzelne Regenschauer
13° / 18°
bedeckt
12° / 20°
leichter Regen