13.08.2020 14:17 |

Exotische Kampfkunst

Lernen und Bewegung: Mit Silat fit für Schulstart

Nur noch knapp drei Wochen, dann sollen Wiens Schüler wieder in ihre Klassen zurückkehren. Um die Strapazen der vergangenen Monate besser hinter sich zu lassen sowie Geist und Körper fit für das neue Schuljahr zu machen, veranstaltet die Wiener Silat Akademie zum Ferienende eine ganz besondere „Lern- und Trainingswoche“ für Kinder von sieben bis zwölf Jahren.

„Pencak Silat ist eine exotische Kampfkunst aus Malaysia, die eine ideale Kombination aus Körperbeherrschung, Kondition und Reaktionsgeschwindigkeit darstellt“, erklärt Trainerin Eva Schembera. Besonderes Augenmerk werde auf die Vermittlung von Werten wie „Respekt, Disziplin und Teamplaying“ gelegt.

Lern- und Bewegungseinheiten
Kurz vor Schulbeginn (von 31. August bis 4. September) gibt es nun in der Silat Akademie in Wien-Währing die Möglichkeit, Kopf und Körper für einen erfolgreichen Schulstart in Schuss zu bringen. Was wird geboten? Nebst den Kampfkunst-Trainingseinheiten am Vormittag und Nachmittag kommt auch das Lernen nicht zu kurz: „Die Lerneinheiten werden von einer ausgebildeten Lerntrainerin abgehalten“, so Schembera. 

Man habe bereits jahrelange Erfahrung mit Kindertrainings, versichert Eduard „Eddy“ Linhart, Leiter der Silat Akademie und Präsident des österreichischen Pencak Silat Verbandes. Mit der „Lern- und Trainingswoche“ biete man nun eine Mischung aus Wiederholung und Vorbereitung des Schulstoffes in Kombination mit Silat-Bewegungseinheiten, um den Herausforderungen im kommenden Schuljahr optimal gewachsen zu sein.

Und auch kulinarisch werden die Kids bestens versorgt: „Es gibt frisch zubereitetes, mit Liebe gekochtes Essen“, so Schembera. Die Anmeldung zur „Lern- und Trainingswoche“ läuft noch bis 18. August 2020.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol