Unterstützung für Linz

Namhafter Wissenschaftler für das Seilbahn-Projekt

Wie berichtet, erteilte Grünen-Verkehrsministerin Leonore Gewessler dem Seilbahnprojekt für den Linzer Süden eine Absage. Ein Umstand, den SP-Stadtchef Klaus Luger und FP-Vize Markus Hein nicht so einfach hinnehmen wollen. Jetzt bekommen sie Unterstützung.

Das Seilbahn-Projekt als Öffi-Variante, das zu einer deutlichen Reduktion des motorisierten Individualverkehrs und damit positiv zum Klimaschutz beitragen könnte, liegt prüfbereit vor. Doch bisher zeigte Ministerin Leonore Gewessler den Linzern die kalte Schulter.

Luger und Hein einig
Auch zum Missfallen von Ernst Pfleger, der schon seit 20 Jahren in seinen Studien die Seilbahn als wichtiges, städtisches Nahverkehrsmittel ausgewiesen hat, jetzt Stimmung für das Linzer Projekt macht und eine Fachkonferenz vorschlägt. „Wir schließen uns dem Appell des Universitätsprofessors an. Frau Ministerin, beenden Sie Ihre Gesprächsverweigerung, suchen Sie mit uns diesen wissenschaftlich fundierten Dialog und ermöglichen Sie zukunftsorientierten Stadtverkehr in Linz!“, wünschen sich SP-Stadtchef Klaus Luger und FP-Vize Markus Hein.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.