12.08.2020 12:31 |

Schwerpunktkontrollen

Drogen per E-Scooter ausgeliefert: Dealer gefasst

Ein mobiler Dealer, der offenbar Drogen mit einem E-Scooter ausgeliefert hat, ist am Dienstag Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wien-Margareten ins Netz gegangen. Die Beamten hatten laut Polizeisprecher Paul Eidenberger am Margaretengürtel Schwerpunktkontrollen durchgeführt, bei denen sie innerhalb von zehn Minuten vier durch Suchtmittel beeinträchtigte E-Scooter-Piloten erwischten.

Der 47-jährige serbische Staatsbürger wurde mit 2500 Euro in bar, fünf Gramm Kokain, 35 Gramm Heroin und drei Handys gestellt und war selbst beeinträchtigt. Er wurde festgenommen.

Bei einem 27-jährigen Mann aus Rumänien fanden die Polizisten sieben Gramm Cannabis. Die Drogen nahmen sie ihm ab, außerdem hoben sie eine Sicherheitsleistung über 1000 Euro ein, die anderen beiden wurden nach den entsprechenden Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung angezeigt. Die Beeinträchtigung bei allen vier Verdächtigen stellte ein Amtsarzt fest.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol