12.08.2020 11:43 |

Aufzeichnung gestoppt

Panne bei Tom Neuwirths neuer Show „FameMaker“

Nicht als Conchita, sondern als Tom Neuwirth moderiert Österreichs Song-Contest-Gewinner 2014 die neue ProSieben-Show „FameMaker“. Bei der ersten Aufzeichnung soll es nun zu großen Problemen gekommen sein.

Wie die „Bild“ berichtet, sei die erste Aufzeichnung der von Stefan Raab produzierten Sendung nach drei Stunden abgebrochen und das Publikum heimgeschickt worden.

„Technisches Problem“
In der Show soll ein prominentes Rateteam „mit den Augen hören“ und gute Performer, ohne ihren Gesang zu hören, auswählen. Die Gesangstalente, die von Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Comedian Teddy Teclebrhan erkannt werden sollen, werden in eine schalldichte Glaskuppel gesteckt, unter der sie alles geben. Und genau diese habe der „Bild“ zufolge Probleme gemacht. Die Kuppel habe sich nicht wie vorgesehen geöffnet. Dies sollte geschehen, nachdem das Rateteam einen Hebel zieht, um zu hören, ob der Kandidat überhaupt einen Ton trifft.

„Es gab gestern ein kleines technisches Problem. Das ist inzwischen behoben“, erklärte ProSieben-Sendersprecher Christoph Körfer am Mittwoch auf Anfrage dazu. „Die nächsten Aufzeichnungen von ‘FameMaker‘ finden wie geplant statt.“ Die Show soll im Herbst ausgestrahlt werden, ein Live-Finale ist für Oktober geplant.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol