Gibt‘s die Trophäe?

Weltfußballer Lewandowski? Rummenigge interveniert

Dass heuer kein „Ballon d‘Or“ vergeben werden soll, will der FC Bayern nicht so einfach hinnehmen. Boss Karl-Heinz Rummenigge interveniert. Er rief sogar bei FIFA-Chef Gianni Infantino an, um dafür zu intervenieren, die Wahl zum Weltfußballer des Jahres doch noch abzuhalten. Vom Sieg Robert Lewandowskis sind die Bayern nämlich überzeugt.

„Ich habe mit Gianni Infantino kürzlich gesprochen, ob man die Weltfußballerwahl nicht trotzdem durchführen kann. Bei der Fifa denkt man jetzt seriös darüber nach, den Goldenen Ball doch zu verleihen“, zitiert die „Bild“ Rummenigge. Sein Drängen, die Wahl doch durchzuführen, hat einen bestimmten Grund: „Robert Lewandowski spielt in der Form seines Lebens, das sehen wir bei jedem Spiel.“

Duell mit Messi
Die Bayern sehen also nicht einmal Konkurrenz für Lewandowski, nur er kann Weltfußballer werden, so offenbar die Sichtweise der Bayern. Am Freitag kommt‘s zum Aufeinandertreffen Lewandowskis mit einem anderen Dauer-Anwärter auf den Titel „Weltfußball des Jahres“: Lionel Messi. Dessen FC Barcelona muss im Champions-League-Viertelfinale gegen die Bayern und Lewandowski. Dort zählt das Ergebnis. Ein Anruf Rummenigges wird in der Aufstiegsfrage nutzlos sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.