11.08.2020 12:55 |

„Historischer Fund“

Brille von Mahatma Gandhi wird versteigert

Die berühmte Brille des indischen Nationalhelden Mahatma Gandhi (1869-1948) wird versteigert. Wie das Auktionshaus East Bristol Auctions mitteilt, soll die goldumrandete Sehhilfe am 21. August einen neuen Besitzer finden. Die seltene Brille sei ein „wichtiger und gewissermaßen ikonischer Teil von Gandhis Gesamterscheinung gewesen“, hieß es auf der Website des englischen Auktionshauses.

Den Weg zur Versteigerung fand die Brille auf besondere Weise, wie der Auktionator Andrew Stowe im Sender Sky News erzählte. Demnach lag sie am vergangenen Freitag plötzlich im Briefkasten des Auktionshauses - zusammen mit einem Begleitbrief, in dem es hieß: „Diese Brille gehörte Ghandi, rufen Sie mich an.“

„Sehr wichtiger historischer Fund“
Nach mehrstündiger Recherche habe sich herausgestellt, dass es sich bei der Brille um einen „sehr wichtigen historischen Fund“ handle, sagte Stowe. Demnach hatte Gandhi die Brille dem Onkel des Verkäufers in den 1920er- oder 1930er-Jahren während eines Aufenthalts in Südafrika geschenkt.

Als er den Verkäufer zurückgerufen habe, habe dieser ihm gesagt, das Auktionshaus solle die Brille wegwerfen, falls damit nichts anzufangen sei. „Ich habe ihm gesagt, dass sie 15.000 britische Pfund (umgerechnet rund 17.000 Euro) wert ist, und ich glaube, er ist fast vom Sessel gefallen“, erklärte Stowe.

Im laufenden Online-Bieterverfahren hat die Brille diesen Wert schon längst überschritten: Dort stand sie am Montagabend schon bei mehr als 50.000 Pfund (rund 61.000 Euro).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.