16.08.2020 06:00 |

„Stonebreak Festival“

Rares Festival-Highlight im steirischen Weiz

Mit Livemusik sieht es Corona-bedingt 2020 eher rar aus, von Festivals gar nicht zu reden. Mit dem richtigen Sicherheitskonzept und viel Herzblut lässt sich aber auch in prekären Zeiten wie diesen etwas realisieren. Etwa das „Stonebreak Festival“ im steirischen Puch bei Weiz - ein Festschmaus für Underground-Aficionados.

In der wundervollen Kulmarena in Puch bei Weiz in der östlichen Steiermark geht das „Stonebreak Festival“ am 12. September bereits in seine zweite Runde. Die Musik ist eher basisch und hemdsärmelig angelegt und bietet von nostalgischem 70s Rock über Doom-Referenzen bis hin zu trockenen Stoner-Sounds alles, was der Gitarrenliebhaber für sein Seelenheil braucht.

Mit an Bord sind erlesen Bands aus Österreich: Doom mit Grunge-Einschlag bieten die Linzer Ozymandias. Etwas gediegener gehen die Grazer Savanah mit ihrem Stoner Rock ans Werk. Aus Graz stammt übrigens eine weitere dreiköpfige Phalanx bestehend aus Sound Dealer (Prog-angehauchter Space Rock), High Brian (Psych-Stoner-Rock mit 70er-Feeling) und Suricates (Rock‘n‘Roll). Abgerundet wird das Haupt-Line-Up von den Oberösterreichern The Heavy Minds, die Heavy-Garage-Psychrock zelebrieren. Die „Early Mood Opener“ sind übrigens die Grazer Singer/Songwriterin Misty Moon und Wolfram.

Für veganes Essen und Bier ist am ehemaligen Steinbruchgelände am Kulm gesorgt, die Karten für das Event sollte man sich aufgrund der Covid19-Bestimmungen aber schon im Vorfeld besorgen - es ist schließlich nur begrenzt Platz! Die Tickets und weitere Infos gibt es unter www.styrian.bandsupport.at

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.