09.08.2020 16:22 |

„Nummer zu heiß“

Darum löschte Verona Pooth ihr sexy Oben-ohne-Foto

Verona Pooth gehört durchaus zu den zeigefreudigeren Promis auf Instagram. Jetzt hatte sie wegen eines Fotos aber doch einmal so ein schlechtes Gewissen, dass sie es gleich wieder gelöscht hat. 

Zwischen einem Pool-Foto der 52-Jährigen in einem schwarzen Badeanzug auf einem aufgeblasenen Wasserflamingo und einem Foto der gebürtigen Bolivianerin in einem quietsch-orangen Bikini gab es ein weiteres Foto. Dieses zeigte Pooth oben ohne unter einer Freiluftdusche. Ihre Brüste hatte sie dabei mit den Händen verdeckt. 

Obwohl eigentlich gar nichts zu sehen war, wurde es dem Model dann aber doch zu mulmig und sie löschte das Bild wieder, um es ein wenig später mit Palmwedeln vorm Körper versehen  in ihre Instagram-Stories zu stellen. 

„Das Foto war mir doch eine Nummer zu heiß für mein Instagram, auch wenn ich richtig viele tolle Komplimente bekommen habe. Es war ein Schnappschuss meiner Freundin beim Herumalbern“, gestand Pooth der „Bild“-Zeitung. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol