Vorfreude auf Barca

Nach Aufstieg: Alaba scherzt über Vertrags-Causa

Mit einem souveränen Gesamtscore von 7:1 gegen Chelsea stieg der FC Bayern München am Samstagabend ins Champions-League-Viertelfinale auf. Im Fokus stand danach nicht nur Matchwinner Robert Lewandowski, sondern auch David Alaba. Immerhin spekuliert derzeit ganz Fußball-Europa über dessen Zukunft. 

Fast schon geschmeichelt von dem großen Interesse der wartenden Medienleute lachte der ÖFB-Star nach dem Spiel in die TV-Kameras. „Das glaub ich euch, dass euch das interessiert“, grinst der Wiener im Interview mit „Sky“. Doch verriet der ÖFB-Star auch, wo seine Reise hingehen könnte? Nein! „Mein Fokus liegt wirklich ganz woanders“, enttäuscht David und erklärt: „Deshalb lasse ich mich vom ganzen Drumherum auch nicht ablenken.“

Der FC Bayern hofft, dass der 28-Jährige seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag verlängert. Aktuell gibt es keine Einigung. Der „Kicker“ berichtete zuletzt von einem positiven Trend zur Verlängerung des Kontrakts. Angeblich hat Manchester City um den früheren Bayern-Coach Josep Guardiola Interesse an einer Verpflichtung des ÖFB-Stars. Alaba selbst soll aber mit Real Madrid oder dem FC Barcelona geliebäugelt haben.

Ausgerechnet der Messi-Klub ist es auch, der nun auf die Bayern im Viertelfinale wartet. Alaba spricht von einer „riesigen Vorfreude“ auf Barcelona. „Wenn man sich die letzten Wochen und Monate anschaut, müssen wir uns nicht verstecken!“ Klar, der ÖFB-Star will sich Barca ja auch unbedingt schmackhaft machen ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.