01.08.2020 13:18 |

Drei Männer geborgen

Sprünge in Donaukanal führten zu Rettungseinsätzen

Gleich zweimal innerhalb von rund vier Stunden haben Wiener Einsatzkräfte am Freitagabend bzw. in der Nacht auf Samstag zum Donaukanal ausrücken müssen, um Schwimmer zu retten. Zwei Männer im Alter von 21 und 24 Jahren mussten zunächst gegen 22.30 Uhr aus dem Wasser gerettet werden, gegen 2 Uhr früh zog sich ein junger Mann bei einem Kopfsprung in den Kanal Verletzungen zu.

Gegen 22.30 Uhr kam es beim Donaukanal auf Höhe Salztorbrücke zum ersten Rettungseinsatz. Von dort war zumindest einer der beiden jungen Männer in den Donaukanal gesprungen und wurde danach zu einem Betonvorsprung geschwemmt. Der zweite Schwimmer hielt ihn dort über Wasser hielt, berichtete Lukas Schauer, Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien. Die Feuerwehrtaucher retteten die Männer aus dem Wasser und übergaben sie der Berufsrettung. Die Feuerwehr war mit Booten, den Tauchern und Einsatzfahrzeugen unterwegs, auch die Berufsrettung und die Polizei waren zur Stelle.

Kopfsprung endet mit Verletzungen
Bereits kurze Zeit später mussten die Helfer ein weiteres Mal anrücken. Gegen 2 Uhr sprang erneut ein junger Mann in den Donaukanal, versuchte sich dabei an einem Kopfsprung. Beim Aufprall am Wasser zog er sich jedoch Verletzungen im Gesicht zu, so Corina Had, die Sprecherin der Berufsrettung. Er wurde geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.