29.07.2020 13:11 |

Schock für Lehrerin

Herziges Enten-Kücken schlüpfte aus Supermarkt-Ei

Als Lauren Barton (26) aus Ipswich im Osten England sechs Enteneier im Supermarkt kaufte, wusste die 26-Jährige noch nicht, dass sie bald einen neuen Mitbewohner haben würde. Aus Neugier brütete die Lehrerin die Eier in einem Inkubator aus. Nach einem Monat schlüpfte tatsächlich ein kleines Entlein.

Eier, die man im Supermarkt kaufen kann, sind normalerweise unbefruchtet. Lauren war laut eigenen Aussagen „wirklich schockiert“, als zwei von drei Eiern, die sie in den Inkubator legte, erste Lebenszeichen zeigten. Eines schaffte es schließlich: Lauren nannte das Kücken „Darwin“.

„Ideal zum Backen“
Inzwischen sind die beiden unzertrennliche Freunde. Der Supermarkt der Kette Waitrose, in dem die 26-Jährige die Eier gekauft hat, wirbt übrigens damit, dass diese „ideal zum Backen oder für Rührei“ geeignet seien.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.