Anliegen wird geprüft

Verlängerter Bäder-Öffnung in Linz droht Absage

„Im Sinne der vielen Menschen fordern wir die Verantwortlichen der Linz AG auf, zu reagieren“, vermutet VP-Klubobfrau Elisabeth Manhal diese im Bezug auf die Resolution zu verlängerten Öffnungszeiten in den Linzer Bäderoasen auf Tauchstation. Doch im Hintergrund wird das Anliegen längst geprüft, wie Linz-AG-Vorstand Werner Sonnleitner die „Krone“ wissen ließ.

Selbst „Parkbad-Fan“, hat sich VP-Klubobfrau Elisabeth Manhal seit Beginn der Corona-Krise für alle Linzer, die ebenfalls am liebsten ihre Freizeit in einer der Bäderoasen verbringen, stark gemacht. Sie forderte, wie berichtet, die Wiedereinführung der Saisonkarte, nachdem man diese durch einen Punktepass ersetzte – die Mission gelang, das Ticket wurde wieder eingeführt. Ihr zweites Anliegen, die Attraktivierung der Bäder durch Ausdehnung der Öffnungszeiten (7–21 Uhr), das mit einer Resolution an die Linz AG im letzten Gemeinderat untermauert wurde, dürfte jedoch nicht von Erfolg gekrönt sein.

„Wir werden derzeit nicht gerade überrannt“
Wenngleich Linz-AG-Vorstand Werner Sonnleitner im Gespräch mit der „Krone“ dies nicht bestätigt. „Die Resolution ist bei uns am 6. Juli eingegangen und nun wird die Angelegenheit ordentlich und sachlich kritisch im Bezug auf die erwartbare Nachfrage und der Kosten-Nutzen-Analyse geprüft“, so Sonnleitner. Doch das Ergebnis lässt sich erahnen, wenn man hört, dass in den letzten Jahren beim Morgenschwimmen (7 bis 9…Uhr) im Schnitt 21 Gäste kamen und etwa das beliebte Parkbad zu den normalen Öffnungszeiten aktuell maximal 17 Prozent Auslastung erreicht. Sonnleitner: „Wir werden derzeit nicht gerade überrannt.“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol