Teure Verwechslung

Nach „Hallo“ zu Polizist setzte es 100 Euro Strafe

So gar keinen Spaß haben zwei Polizisten in Linz verstanden! Peter H. (32) aus Steyregg war nachts mit Freunden unterwegs, als er plötzlich ein Polizeiauto erblickte. Er vermutete einen befreundeten Beamten im Auto, schrie „Hallo“ und winkte heiter. Dem Ordnungshüter im Auto ging das gewaltig gegen den Strich ...

Gut gelaunt war Peter H. mit Freunden in der oberösterreichischen Landeshauptstadt unterwegs - doch der Spaß war schnell verflogen. „Ich hab ein Polizeiauto gesehen und dachte, da sitzt ein befreundeter Polizist drinnen. Ich hab dann ,Hallo‘ geschrien und gewinkt“, erzählt der 32-Jährige.

Auf dem Fahrersitz saß ein Polizist, neben ihm eine Polizistin. Der männliche Beamte nahm die Begrüßung aber so gar nicht mit Humor. „Er ist gleich rausgesprungen und hat mich beschimpft. Ich hab dann gelacht, weil ich nicht verstanden habe, was das Problem ist. Ich habe die Polizisten ja weder beschimpft noch angegriffen“, erzählt H. weiter.

„Polizist hat Freund weggeschupft“
Ein Freund eilte ihm zu Hilfe, fragte den Beamten, was los sei. „Der Polizist hat meinen Freund dann einfach weggeschupft. Da bin ich wütend geworden und hab gesagt, dass er sich beruhigen soll und dass es lächerlich ist, was er da macht.“

Vor drei Tagen flatterte dann die „Rechnung“ des Aufeinandertreffens ins Haus des 32-Jährigen: 100 Euro Strafe, weil er herablassend gewinkt, grinsend „Hallo“ durchs geöffnete Fenster geschrien und die Polizisten ausgelacht habe.

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.