Amstetten-Match später

Corona-Fall bei BW Linz! Zweitligaspiel verschoben

In der 2. Fußball-Liga ist erneut wegen eines positiven Corona-Tests ein Spiel verschoben worden, diesmal ist der FC Blau Weiß Linz betroffen. Das für Freitag angesetzte Heimspiel der Oberösterreicher gegen SKU Amstetten wurde deshalb auf Dienstag (18.30 Uhr) verschoben. Zuvor waren bereits Matches des Kapfenberger SV nach positiven Corona-Tests von insgesamt drei Spielern neu angesetzt worden.

Die am Donnerstag erfolgte PCR-Pool-Testung bei den Linzern ergab laut Bundesliga-Aussendung vom Donnerstagabend ein positives Testergebnis für einen der jeweils fünf Spieler umfassenden Testpools. Alle Akteure von Blau Weiß Linz müssen dem Präventionskonzept der Liga entsprechend nun in Quarantäne, die sie nur für den Trainings- und Spielbetrieb verlassen dürfen.

Oberösterreich am stärksten vom Coronavirus betroffene Bundesland
Die fünf Akteure des betroffenen Testpools bleiben dagegen vorerst in Isolation und werden nun einzeln nochmals getestet, um herauszufiltern, welcher Spieler sich mit Covid-19 infiziert hat. Oberösterreich ist aktuell mit über 500 aktiv Erkrankten das am stärksten vom Coronavirus betroffene Bundesland.

Gegen Kapfenberg war in der Vorwoche von der Bundesliga ein Verfahren eingeleitet worden, weil sich das Zweitliga-Schlusslicht nicht an das vorgeschriebene Präventionskonzept gehalten hatte. Ein Urteil ist nach einer Vertagung des zuständigen Senats am Mittwochabend noch ausständig.

Mehrere KSV-Spiele verschoben
Anfang Juli war erstmals ein KSV-Spieler positiv auf Covid-19 getestet worden, zwei Tage später dann zwei weitere. Aus diesem Grund musste zunächst die Partie der Kapfenberger gegen Wacker Innsbruck mehrmals verschoben werden und in der Folge auch das Match beim GAK, das nun am kommenden Mittwochabend (20.25 Uhr/live ORF Sport+) nachgeholt werden soll.

In der am Mittwoch zu Ende gegangenen Bundesliga gab es dagegen nur einen einzigen positiven Corona-Test, der den TSV Hartberg betraf. Dieser hatte aber keine Auswirkungen auf die Spieltermine des noch ausstehenden Liga-Play-offs um den fünften und letzten Europacup-Startplatz, den sich die Hartberger sicherten.

Die fünf betroffenen Akteure werden nun noch einmal getestet und einzeln ausgewertet, um die betroffene Person zu identifizieren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.