15.07.2020 06:00 |

Gerade noch vereitelt

Schwerverbrecher wollten mit Essbesteck ausbrechen

Es waren „schwere Jungs“, die seit geraumer Zeit penibel ihren Ausbruch aus der Justizanstalt Graz-Jakomini planten. Einer ermordete fast seine Frau, der andere schockte Graz mit Brandanschlägen. Mit Eisenteilen und Besteck bearbeiteten sie eine Mauer, nur eine Ziegelreihe trennte sie vom süßen Duft der Freiheit. Bis einer kalte Füße bekam - und den Coup auffliegen ließ.

Ali H. (38) stach im Juni 2019 in Gralla (Steiermark) 15-mal auf seine Frau ein, während die Kinder im Auto saßen. Anschließend zwang er sie zur Falschaussage bei der Polizei. Imad Al H. (46) verübte fast gleichzeitig vier Brandanschläge auf Rathaus, Hauptbahnhof, Bezirksgericht und Bezirkshauptmannschaft in Graz.

Nur noch eine Ziegelreihe fehlte
Jene zwei Schwerverbrecher wollten ihre langen Strafen nicht so einfach auf sich nehmen. Gemeinsam mit weiteren zwei Insassen bearbeiteten sie seit längerer Zeit eine Wand im Sanitärbereich ihrer Zelle - mit Besteck und Eisenteilen der Betten.

Die 60 Zentimeter dicke Wand war bis auf eine Ziegelreihe schon durch, ein Ausbruch stand unmittelbar bevor. Tag für Tag verspachtelten sie das Loch neu. Doch am Montag ließ einer der Beteiligten den Coup auffliegen.

Kritik an Zellensituation
Nun wird Kritik an der Zellensituation in Jakomini laut. Grund: In der Anstalt gibt es nur drei Sonderhafträume für besonders schwere Fälle. Einen davon hatte vor Tagen ein Afghane geflutet. Laut „Krone“-Infos musste Ali H. daher in die „Karlau“ überstellt werden.

Stefan Steinkogler und Monika Krisper, Kronen Zeitung

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
heiter
16° / 31°
heiter
17° / 31°
heiter
18° / 32°
wolkenlos
15° / 30°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.