10.07.2020 11:53 |

Derzeit zehn Rennen

Formel 1: Zwei weitere WM-Läufe bestätigt

Die Formel 1 hat am Freitag mit Mugello und Sotschi zwei weitere Rennen im aktuellen WM-Kalender 2020 bestätigt. Das Rennen in Italien wurde als Großer Preis der Toskana für 13. und jenes in Russland für 27. September angekündigt. Damit stehen im verkürzten Corona-Kalender derzeit zehn Grands Prix fest. Die Formel 1 versucht, insgesamt auf 15 bis 18 Saisonrennen zu kommen.

„Wir danken den Promotoren, den nationalen Autoritäten, den Teams und der FIA für ihre harte Arbeit und die Unterstützung, diese Grand-Prix-Rennen möglich zu machen. Die Fans erleben den siebenten Grand Prix im Sotschi-Autodrom und zum ersten Mal Formel-1-Rennautos auf der fantastischen Strecke in Mugello“, hieß es in einer Erklärung.

Ferrari wird auf der hauseigenen Hochgeschwindigkeits-Strecke in der Toskana seinen 1000. Grand Prix erleben. Zum derzeitigen Zeitpunkt werden auch die beiden zusätzlichen Rennen ohne Zuschauer stattfinden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.