08.07.2020 11:41 |

Hunderte betroffen

Bauarbeiter beschädigten Stromkabel in Gödersdorf

Bei Bauarbeiten einer Fremdfirma wurde am Mittwochvormittag ein Stromkabel beschädigt, was dazu führte, dass rund um Gödersdorf hunderte Haushalte ohne Stromversorgung waren. Mittlerweile ist die Versorgung durch Umleitungen wieder gegeben. 

Mittwochvormittag fiel rund um Gödersdorf plötzlich der Strom aus. „Durch Grabungsarbeiten einer Fremdfirma wurde ein 20kV-Kabel beschädigt. Mehrere hundert Haushalte waren rund um Gödersdorf, teilweise sogar bis Finkenstein ohne Strom“, erklärt Robert Schmaranz, Leiter der KNG-Netzführung. 

Durch Umschaltungen konnte der betroffene Bereich im Laufe des Vormittags eingegrenzt und zum Teil auch durch Aggregate wieder mit Strom versorgt werden. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.