07.07.2020 13:15 |

Lag im eigenen Haus

Raubüberfall? Pensionist schwer verletzt gefunden

Mysteriöser Überfall auf einen Pensionisten im Burgenland: Der Mann wurde am Samstagabend schwer verletzt in seinem Wohnhaus in Unterfrauenhaid aufgefunden. Die Ermittlungen laufen.

Eine Straftat könne aus derzeitiger Sicht nicht ausgeschlossen werden, so die Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Ein Raubüberfall wird vermutet.

Bisher sei nichts Näheres zu dem Vorfall bekannt, es spreche aber „viel für eine Straftat“, sagte Roland Koch, der Sprecher der Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Der Pensionist werde derzeit im Spital behandelt. Er konnte bisher noch nicht einvernommen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 10°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt
4° / 9°
bedeckt
4° / 10°
stark bewölkt
3° / 10°
stark bewölkt