04.07.2020 15:15 |

Mit 31 im Tierhimmel

Katzen-Methusalem stirbt nach verwöhntem Leben

„Rubble“, die vermutlich älteste Katze der Welt, ist im Alter von 31 Jahren - das entspricht 150 Menschenjahren - nach einem wunderbar verwöhnten Leben gestorben.

Wie Michele Heritage, die Besitzerin von „Rubble“ gegenüber US-Medien bestätigte, musste sie von ihrem treuen Gefährten nach unglaublichen 31 gemeinsamen Jahren von ihm Abschied nehmen.

Beinahe eigenen Rekord gebrochen
Seit sie die flauschige rot-weiße Maine-Coon-Katze zu ihrem 20. Geburtstag geschenkt bekommen hatte, seien sie und der Kater unzertrennlich gewesen, ließ sie wissen. „Rubble“ war vermutlich die älteste Katze der Welt, nachdem sie im Vorjahr ihren 31. Geburtstag gefeiert hatte.

Beinahe hätte der maunzende Methusalem sogar den eigenen Rekord gebrochen, denn gestorben ist er seiner Besitzerin zufolge kurz vor seinem 32. Geburtstag.

Wurde verwöhnt wie ein Kind
Die 52-jährige Britin aus Exeter führt die Langlebigkeit ihres Katers darauf zurück, dass sie nie eigene Kinder hatte und stattdessen ihn wie ihr Kind verwöhnt habe. „Er war ein Gewohnheitstier“, beschreibt Heritage den Katzen-Oldtimer liebevoll. Er sei „entzückend“ gewesen und nur, als er schon sehr alt war, auch ein wenig „grantig“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.