Meyers Abschiedsparty

„Werde Freunde, Oper und Kaiserschmarrn vermissen“

Eine metergroße Sachertorte und Gäste, die Dominique Meyer Rosen streuten: Ehre, wem Ehre gebürt. Seine zehnjährige Amtszeit verabschiedete der Staatsoperndirektor, bevor es für ihn nach Mailand geht, in Gobelsburg. Ausgerichtet wurde das Fest von der ehemaligen Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, denn die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft. Adabei-TV war bei der emotionalen Abschiedsparty mit dabei. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen