01.07.2020 07:05 |

Verwirrung um Fanfoto

Ein Treffen mit Djokovic: „Alle Tests negativ“

Weite Kreise zieht der Corona-Aufreger rund um Tennisprofi Novak Djokovic - sogar bis ins Burgenland. Ein Hausarzt hatte bei der Adria-Tour für ein Fanfoto engen Kontakt mit dem Weltranglistenersten. Dass sich der Mediziner angesteckt haben könnte, löste bei manchen Verunsicherung aus. Er beruhigt: „Alles ist in Ordnung!“

Die Nachricht von der Infektion Djokovic’, des Initiators der Adria-Tour, hatte - wie berichtet - für Schlagzeilen gesorgt. Nachdem sich andere Tennisprofis bereits angesteckt hatten, waren auch die Nummer eins der Welt und seine Frau Jelena positiv auf das Coronavirus getestet worden - ohne Symptome. Der Fall löste heftige Debatten aus. Von dem Wirbel um den Spitzensportler blieb ein Mediziner aus dem Burgenland nicht verschont. Der Arzt aus dem Bezirk Oberpullendorf war vor dem Bekanntwerden der Djokovic-Causa in Kroatien mit dem Tennisstar zusammengetroffen. Ein Erinnerungsfoto von den beiden war kurze Zeit auf Facebook zu sehen, verschwand dann aber umgehend aus dem Internet. Die Gerüchteküche brodelte. Befürchtet wurde, dass sich der Arzt mit dem Virus angesteckt haben könnte und dennoch seinen Beruf ausübt. Eine verunsicherte zweifache Mutter drohte sogar mit einer Anzeige.

Der Arzt kann beruhigen. „Ich stand nur für Bruchteile eines Augenblicks im Freien neben Djokovic. Das wird laut Richtlinien des Gesundheitsministeriums nicht einmal als Kontakt bewertet“, erklärt er. Die Fotoaufnahme liege schon länger zurück, als die Inkubationszeit dauert.

Abgesehen davon, müsse sich ein Arzt ohnehin regelmäßigen Kontrollen unterziehen, betont er: „Alle meine Ergebnisse waren bislang negativ, auch zuletzt jener des Anti-Körper-Tests. Demnach besteht kein Grund zur Sorge!“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 22°
starke Regenschauer
18° / 26°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
starke Regenschauer
20° / 23°
einzelne Regenschauer
19° / 24°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.