Nächster Sieg

Ronaldo trifft, Juve paniert Lecce und zieht davon

Spitzenreiter Juventus Turin hat am Freitag in der italienischen Fußball-Meisterschaft den Vorsprung auf den ersten Verfolger Lazio Rom zumindest für einen Tag auf sieben Punkte ausgebaut. Der Rekordchampion feierte durch Treffer von Paulo Dybala (53.), Cristiano Ronaldo (62./Elfmeter), Gonzalo Higuain (83.) und Matthijs de Ligt (85.) einen 4:0-Heimsieg über Lecce.

Für Ronaldo, der es auch auf zwei Assists brachte, war es bereits das zehnte Tor aus einem Strafstoß in dieser Saison. Die Gäste mussten nach dem Ausschluss von Fabio Lucioni (32.) eine Stunde lang in Unterzahl agieren. Lazio empfängt am Samstag Fiorentina.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.