22.06.2020 13:47 |

Ermittlungen laufen

Zwei Villacher nahmen mit Drogen 75.000 Euro ein

Zwei Männer aus Villach wurden von der Polizei ausgeforscht: Sie haben über Jahre hinweg mit Drogen gehandelt und insgesamt 75.000 Euro eingenommen.

Beamte des Stadtpolizeikommandos haben die beiden Männer aus Villach - sie sind 23 und 25 Jahre alt - ausgeforscht. In der Wohnung des 25-Jährigen entdeckten die Polizisten Cannabiskraut, Suchtmittelutensilien und mehrere Hundert Euro Bargeld, das vom Drogenverkauf stammt. Alles wurde sichergestellt.

Die beiden Männer zeigen sich geständig, bereits über mehrere Jahre hinweg Cannabiskraut verkauft zu haben. Die Polizei schätzt den Wert des verkauften Suchtgiftes auf einen Straßenverkaufswert von rund 75.000 Euro. Das Geld, so die Information der Polizei, dürften die Villacher zur Bestreitung ihres Lebensunterhaltes verwendet haben.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol