20.06.2020 07:31 |

Rasante Ausbreitung

Mehr als eine Million Infektionen in Brasilien

In Nord-, Mittel- und Südamerika breitet sich das neuartige Coronavirus weiterhin rasant aus. Besonders in Brasilien schnellen die Infektionszahlen immer mehr in die Höhe. Der flächen- und bevölkerungsmäßig größte Staat Südamerikas verzeichnet bereits mehr als eine Million Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus. Am Freitag meldete das Gesundheitsministerium alleine 54.771 Neuansteckungen innerhalb eines Tages.

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen stieg damit in Brasilien auf 1,032 Millionen Menschen an. Auch bei den Todesfällen gab es binnen 24 Stunden einen Anstieg um 1206 Personen auf insgesamt 48.954.

USA und Brasilien weltweite Corona-Hotspots
Mittlerweile weist Brasilien weltweit nach den USA die meisten Infektionen und Todesfälle auf. Von den insgesamt etwa 150.000 Neuansteckungen innerhalb eines Tages auf der ganzen Welt entfielen laut WHO mehr als die Hälfte auf Nord-, Mittel- und Südamerika.

Präsident verharmlost Covid-19
Der rechte Staatschef Jair Bolsonaro hatte in der Vergangenheit die Bevölkerung des Landes mehrmals dazu aufgerufen, sich nicht an die Corona-Beschränkungen zu halten, und die Gefährlichkeit von Covid-19 stets heruntergespielt.

Martin Grob
Martin Grob
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).