18.06.2020 08:37 |

Coronavirus wütet:

Über 1200 Tote binnen 24 Stunden in Brasilien

Das Coronavirus hat Brasilien weiterhin fest im Griff, die Zahl der Toten explodiert regelrecht. Bereits den zweiten Tag in Folge wurden innerhalb von 24 Stunden mehr als 1200 Todesfälle registriert.

Wie das Gesundheitsministerium in Brasília am Mittwochabend (Ortszeit) mitteilte, starben 1269 Patienten im Zusammenhang mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages. Damit stieg die Gesamtzahl der Corona-Toten in Brasilien auf 46.510.

Insgesamt haben sich nach den offiziellen Statistiken rund 955.400 Menschen in dem größten und bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas mit dem Coronavirus infiziert. Nur in den USA wurden bisher mehr Infektionen und Tote verzeichnet.

Sehr hohe Dunkelziffer vermutet
Die tatsächlichen Zahlen in Brasilien dürften noch weit höher liegen, auch weil das Land sehr wenig testet. Wissenschaftliche Studien und Schätzungen legen nahe, dass sich mindestens siebenmal so viele Menschen infiziert haben wie bisher bekannt, und doppelt so viele wie erfasst gestorben sind. Brasilien hat 210 Millionen Einwohner.

São Paulo trauriger Spitzenreiter
Fast ein Drittel der zwischen Dienstagabend und Mittwochabend neu registrierten Todesfälle gab es im Bundesstaat São Paulo. In dem mit mehr als 40 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten Bundesstaat Brasiliens gab es bisher auch die meisten Toten insgesamt (11.521). Der Staat Rio de Janeiro mit der gleichnamigen Stadt am Zuckerhut folgt mit 8138 Todesfällen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.