14.06.2020 14:49 |

Fünf Stockwerke hoch

Komplettes Baugerüst eingestürzt: Keine Verletzten

In Wien-Donaustadt sind am Samstagabend ein Baugerüst sowie Betonschalungen bei einem Wohnhausneubau eingestürzt. Die Baustelle ist derzeit fünf Stockwerke hoch. Teile des Gerüstes und der Verschalung fielen auch außerhalb der Baustelle auf den öffentlichen Bereich in der Mühlgrundgasse.

Der gesamte Bereich wurde abgesperrt und Passanten und Schaulustige aus dem Gefährdungsbereich verwiesen, berichtete die Feuerwehr am Sonntag. Danach suchten die Einsatzkräfte nach eventuell verschütteten Personen.

Nachdem niemand gefunden und auch nach Rücksprache mit anwesenden Personen und der Bauleitung niemand vermisst wurde, begannen die insgesamt 24 Feuerwehrleute damit, lose Bauteile zu sichern oder zu entfernen.

Anschließend wurden die Arbeiten schrittweise an Mitarbeitern der betroffenen Baufirma übergeben. Die Berufsfeuerwehr rückte nach etwas mehr als zwei Stunden wieder ab.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.