13.06.2020 21:04 |

Moosburg

Brennender Traktor fing plötzlich zu hupen an

Ein heulendes Geräusch machte einen Angestellten eines Bauernhofs in Moosburg auf einen Traktorbrand aufmerksam. 70 Feuerwehrmänner standen im Einsatz!   

Gegen 10.20 Uhr nahm der Mann ein Hupen aus dem Stall wahr und eilte sofort hin. Dabei stellte er fest, dass es der Traktor war, der aber bereits in Flammen aufging. Bei dem Gefährt war es offensichtlich zu einem technischen Defekt gekommen, in Folge auch zu einer starken Rauch- sowie Brandentwicklung. Der Angestellte versuchte das Feuer zu löschen, klemmte die Batterie ab und verständigte über Notruf die Feuerwehr, die das beschädigte Fahrzeug in weiterer Folge aus dem Stall heraus auf eine Wiese zog. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz standen die FF Moosburg, Tigring, Wölfnitz, Seigbichl und Glanegg mit insgesammt 9 Einsatzfahrzeugen und 70 Mann.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)