Micky-Maus-Quarantäne

Auch MLS setzt die Saison in Disney World fort

Die nordamerikanische Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) setzt ihre wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Saison mit einem Turnier in Disney World fort. Ab 8. Juli wird ohne Fans gespielt, wie MLS-Commissioner Don Garber am Dienstag in einem Statement bekannt gab. Er begrüßte die Möglichkeit, dass alle 26 Teams in einer „kontrollierten Umgebung“ spielen könnten.

Das Turnier wird bis 11. August laufen. Nach Informationen von ESPN werden alle Mannschaften auf das Gelände von Disney World nahe Orlando (Florida) ziehen und dort in Quarantäne leben. Jede Mannschaft bestreitet in der Gruppenphase drei Spiele, die auch zum Liga-Grunddurchgang zählen.

Der Sieger erhält einen Startplatz für die CONCACAF-Champions-League. Im Anschluss an das Turnier will die MLS die reguläre Saison in den Heimstätten der Teams fortsetzen. Die MLS hatte die Meisterschaft am 12. März nach zwei Runden unterbrochen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.