10.06.2020 08:05 |

Wieder frei

Heeres-Spion lieferte Infos zu Waffen und Truppen

In diesem Prozess war alles top secret! Fast alles. Die „Krone“ war am späten Dienstagabend im Schwurgerichtssaal, als der mutmaßliche Heeres-Spion für schuldig erklärt und zu drei Jahren Haft verurteilt wurde. Denkbar knapp mit fünf zu drei Stimmen. Doch der Salzburger durfte nach dem Urteil bereits nach Hause.

Mit weißem Mundschutz und grauem Anzug betrat der Ex-Oberst den Schwurgerichtssaal, nahm gegenüber dem Vorsitzenden Platz und hörte schweigsam und gefasst die Worte der Geschworenen. Schuldig zum Verrat von Staatsgeheimnissen mit fünf zu drei, also um nur eine Geschworenen-Stimme. Drei Jahre Haft sprach der Richter aus. Das Urteil nahm der Ex-Oberst nach Rücksprache mit seinem Verteidiger Michael Hofer an, im Gegensatz zum Staatsanwalt, der keine Erklärung abgab. Eine Berufung ist also noch möglich. Dennoch ist der 72-Jährige noch am selben Abend aus der Haft entlassen worden, da er bereits die Hälfte der Strafe in U-Haft abgesessen hat: „Es ist nicht anzunehmen, dass er es wieder macht“, erklärte der Richter. Gemeint ist Spionage. Für den russischen Geheimdienst (GRU).

Was er über 25 Jahre an Infos lieferte, war teilweise bei der Urteilsverkündung zu hören: Informationen über ABC-Abwehrtruppen des Bundesheeres, deren Zustand und Ausrüstung, über die Pionier- und Panzer-Truppen, über Radarstationen und Flugabwehrsysteme, über NATO-Projekte und sogar über die taktische Gliederung der Deutschen Bundeswehr und deren Aufklärungsarbeit. Teils fotografierte er Bildschirme ab oder übergab körperlich Datenträger an seinen Verbindungsmann. Er nutzte auch Spionage-Equipment und kassierte dafür über die Jahre 220.000 Euro.

Von all dem durfte die Öffentlichkeit im Detail nichts wissen: Wegen Gefährdung „nationaler Sicherheit“ hatte der Richter zu Prozessbeginn am 2. März die Türen für Besucher schließen lassen. Zur Urteilsverkündung wurden sie wieder geöffnet. Nach 1,5 Jahren Haft stehen sie auch dem Verurteilten wieder offen.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.