28.05.2020 07:53 |

Geplantes Bürogebäude

Villacher fordern eine grüne Oase statt Büros

Ein geplantes Bürogebäude inmitten der Altstadt stößt bei einigen Anrainern auf Ablehnung. Die Bürger bemängeln, dass das Gebäude viel zu groß dimensioniert sei und dadurch eine Grünfläche im Bereich der Innenstadt unwiderruflich verschlossen werde. Gemeinsam mit „Verantwortung Erde“ setzen sich die Anrainer dafür ein, dass statt eines Neubaus eine grüne Oase entsteht.

Bereits im Jahr 2014 war auf dem Burgplatz unmittelbar bei der Markthalle ein Wohn- und Bürogebäude geplant gewesen. Damals hatte nach Beschwerden der Anrainer das Landesverwaltungsgericht die Baubewilligung versagt und den Teilbebauungsplan als ungültig erklärt. Nun will ein neuer Bauträger auf der Fläche ein fünfeinhalb Stockwerke umfassendes Bürogebäude errichten. Kommende Woche soll die Bauverhandlung für das Projekt stattfinden.

„In den vergangenen Tagen haben uns mehrere besorgte Bürger kontaktiert, die uns über Widerstände gegen dieses Bauprojekt informiert haben“, schildert Sascha Jabali von „Verantwortung Erde“.

Grünfläche statt Bürogebäude
In einer mehrseitigen Stellungnahme führen die Anrainer ihre Einwände gegen das geplante Projekt an. „Es ist viel zu groß dimensioniert und geht bis an die Grundgrenzen. Dadurch kommt es zu Beeinträchtigungen“, befürchten die Anrainer. Gerade im sensiblen Altstadtgebiet müsse ein solches Projekt genau betrachtet werden. Zudem würde mit dem Bau des Bürogebäudes eine Grünfläche unweigerlich verschwinden. Anstatt des Gebäudes könnte nach Ansicht der Anrainer eine Grünfläche für die Allgemeinheit angelegt werden.

Diese Idee wird von „Verantwortung Erde“ unterstützt. „Wir haben kürzlich unter hohem Aufwand Flächen in der Innenstadt entsiegelt, um der ausgeuferten Verbauung entgegenzuwirken“, meint Jabali, der an den Gemeinderat appelliert, sich an der Idee zu beteiligen. „Abgesehen vom Rosengarten befinden sich keine nutzbaren Grünflächen mit Aufenthaltsqualität innerhalb der Fußgängerzone“, kritisiert Jabali.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.