27.05.2020 21:33 |

Gesundheitsgefahr

Listerien-Verdacht: Lidl ruft Wurstwaren zurück

Wegen des Verdachts auf eine Verunreinigung mit Listerien werden beim Lebensmitteldiskonter Lidl mehrere Wurstaufschnitte zurückgerufen.

Im Produkt „Wiesentaler AMA Extrawurst leicht, geschnitten 200g“ sei bei einer Kontrolle Listeria monocytogenes nachgewiesen worden, teilte Lidl Österreich in einer Aussendung mit. Vorsorglich wurden auch ähnliche Produkte des Herstellers Steirische Manufaktur für Feinschmecker Josef Reiner GmbH & Co KG aus den Regalen genommen.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die betroffenen Wurstwaren mit Listerien verunreinigt sind. Listerien können Auslöser von Magen-Darm-Erkrankungen (Listeriose) und grippeähnlichen Symptomen sein. Bei bestimmten Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten.

Kaufpreis wird auch ohne Kassabon zurückerstattet
Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren, betonte Lidl. Die Produkte könnten in allen Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Andere bei Lidl Österreich verkaufte Produkte, insbesondere andere „Wiesentaler“-Produkte, seien von dem Rückruf nicht betroffen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.