28.05.2020 15:00 |

Kindergarten-Zubau

Adnets Kleinste ziehen schon bald um

161 Kindergarten-Neuanmeldungen für das kommende Jahr– die stressen den Adneter Bürgermeister Wolfgang Auer (ÖVP) heuer nicht: „Wir können Anfang September den neuen Zubau beziehen, da wir trotz Coronakrise den straffen Zeitplan einhalten konnten.“ Gut drei Millionen Euro wurden dabei investiert.

Ein nagelneuer, zweistöckiger Kindergarten-Zubau, samt pädagogischer Küche, Bewegungsräumen und frischangelegtem Spielplatz, auf dem die Adneterinnen Verena und Antonia eifrig proberutschen.

Dieses Bild lässt nicht nur die Herzen betreuungssuchender Eltern höherschlagen – Kindergartenplätze gelten auch im Tennengau wegen starker Geburtenjahrgänge und Zuzug als Mangelware. „Der Bedarf an Betreuung für die unter Dreijährigen war auch bei uns sehr groß, wir mussten zubauen“, sagt Adnets Bürgermeister Wolfgang Auer. Schon ab September spielen nach eineinhalbjähriger Bauzeit rund 32 Kinder im neuen Zubau – eine alterserweiterte Gruppe und zwei Krabbelgruppen werden einziehen.

Mit dabei: Gut 20 junge Adneter, die bisher in anderen Gemeinden betreut wurden. Durch den Umbau bekommen auch die Pädagogen Zuwachs: Statt 18 werden künftig 24 mit Leiterin Irmgard Ziller arbeiten. Bisher hatten die Adneter für 121 Kinder Platz.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.