23.05.2020 06:39 |

Trotz „Covid-frei“

Warten auf OP: Es dauert bis zum Normalbetrieb

Die Landesspitäler sind seit Freitag „Covid-frei“. Bis zum Frühjahr 2021 wird es aber dauern, bis Operationen wieder im üblichen Zeitplan sind. Katarakt- und orthopädische Eingriffe an Hüften werden als aktuelle Beispiele beleuchtet.

Für den Vorstand der Kabeg, Arnold Gabriel, war gestern ein besonderer Tag: „Heute hat uns der letzte Covid-Patient verlassen. Alle unsere Häuser sind damit coronafrei.“
Bis allerdings der Rückstau an Operationen aufgearbeitet sein wird, kann es dauern. Gabriel: „Im Frühjahr 2021 werden wir wieder bei den vor Corona üblichen Wartezeiten auf die meisten nicht akuten Operationen angelangt sein. Wenn keine zweite Welle kommt.“

Zwei Beispiele: Einerseits orthopädische Eingriffe an Hüften oder Knien sowie die Katarakt-Operationen auf der Augenabteilung. 50 Patienten musste die „Ortho“ von Prof. Bernd Stöckl um ein Monat mehr Geduld bitten. Manche Patienten haben Eingriffe auch von sich aus auf Herbst verschoben.

Zitat Icon

Unser Ersuchen bleibt: Die Augenambulanz nur mit Facharztzuweisungen, die terminisiert sind, nutzen. Außer natürlich bei Akutfällen.

Dr. Arnold Gabriel, Vorstand der Kabeg

Auch auf der Augenabteilung von Professor Yosuf El-Shabrawi arbeitet man derzeit rund um die Uhr, um den Rückstau von etwa 750 Patienten mit Grauem Star abzuarbeiten.

Gabriel: „Es wurde nun sogar ein zusätzlicher OP-Tag eingeführt.“ Wie wirken sich diese Maßnahmen aus? „Bei geringer Dringlichkeit der Katarakt-OP muss man mit etwa einem zusätzlichen Monat zu den üblichen drei bis vier Monaten Wartezeit rechnen.“ Es habe wochenlang kompletten Stillstand gegeben, so Gabriel.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.