22.05.2020 06:30 |

Suche eingestellt

52-Jähriger in Osttirol bleibt weiter verschwunden

Eingestellt worden ist Donnerstagabend die Suche nach einem Vermissten in Iselsberg in Osttirol. Ein Großaufgebot an Menschen und Hunden hatte drei Tage lang vergeblich die Gegend durchkämmt.

 Das Auto des 52-Jährigen war, wie berichtet, beim Gasthof „Schöne Aussicht“ am Iselsberg vorgefunden worden. Danach haben mehr als 100 Einsatzkräfte in dieser Gegend gesucht. Bergretter und Alpinpolizisten wurden unter anderem von den Feuerwehren Winklern, Iselsberg-Stronach und Suchhunden unterstützt.

Einsatzleiter und Alpinpolizei-Chef Erwin Mariacher: „Mehr als hundert Mann waren im Einsatz; sogar unser Hubschrauber machte Suchflüge. Wir fanden aber keine Spur von dem Mann.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.